B-Jugend kommt dreimal zurück / Zweite trotz Remis sehr enttäuschend

Der BC Oberzier berichtete von vielen verletzten Spielern, weswegen das Spiel unserer Ersten gegen Oberzier ausfiel und die Paarung mit 2:0 für Lohn gewertet wird. Am Donnerstag wird man aber wieder um den Erhalt der Tabellenführung kämpfen müssen, wenn die Elf von Trainer Frank Raspe bei Alemannia Lendersdorf gastiert. Anpfiff ist um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasen „Am Wehr“.

Ihren dritten Punkt in der Rückrunde holte unsere Zweite mit dem 2:2 beim FC Inden/Altdorf. Ein wichtiger Zähler, da Abstiegskonkurrent Niederzier in Derichsweiler gewann und den Rückstand auf Lohn auf drei Punkte verkürzte. Dennoch konnte von Zufriedenheit im Rhenanen-Lager definitiv keine Rede sein. Die Gastgeber spielten wegen diverser verletzter Spieler von Beginn an mit neun Mann, während Matthias Jeske und Marius Mürkens aus unserer Ersten bei unserer Zweiten aushalfen. Mürkens erzielte auch per Freistoß die Führung (29.). Mit dem Kopf erhöhte Marat Dzusov auf 2:0 für die Rhenanen (51.). Wenn man sich dann von einem in doppelter Unterzahl spielenden Gegner nochmal die Butter vom Brot nehmen lässt (Tore in der 54. und 57.), obwohl man die Punkte so dringend braucht, sollten sich einige Aktive vor dem Saisonendspurt hinterfragen, ob das ihr Anspruch im Vereinsfußball ist. Die Trainer Sascha Herzog und Dario Offenbroich waren restlos bedient.

Stolz auf seine Jungs konnte dagegen B-Jugend-Coach René Kube sein. Sie trotzten dem bis hierhin in jedem Spiel siegreichen Tabellenführer Viktoria Birkesdorf ein 3:3-Unentschieden ab. Dreimal antworteten die kampfstarken Lohner Jungs auf einen Rückstand. Die Tore machten Leon Schüller (2) und Johannes Kugel. Gerne weiter so am Donnerstag, wenn die auf Platz zwei stehenden Rhenanen zuhause um 18.30 Uhr den Dritten Titzer Land empfangen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.