Chris Wolf köpft 2:1-Sieg mit der letzten Aktion

Im Auswärtsspiel bei der SG Vossenack/Hürtgen lief die letzte Minute der Nachspielzeit: Bei einer Ecke von Kai Vonderbank steigt der nicht gerade als Kopfball-Ungeheuer bekannte Chris Wolf hoch und versenkt den Ball zum 2:1-Sieg der Rhenanen! Unbändiger Jubel in rot-weiß! Der elfte Sieg hintereinander war ein weiterer Big Point, zumal Konkurrent Birkesdorf 3:3 in Lendersdorf spielte und der Lohner Vorsprung somit auf drei Punkte, bei einem Spiel weniger, anwuchs.

Dem voraus ging stetiges Steine klopfen, denn Vossenack zeigte, warum es zuhause erst acht Gegentore kassierte. Mit zwei Viererketten und defensiv mitarbeitenden Stürmern stellten sie den Rhenanen ein Abwehrbollwerk entgegen. Lohn tat sich schwer, in der ersten Halbzeit gab es lediglich Halbchancen, zum Beispiel durch Sven Nowak und Wail Bouchiba. Gleich nach der Pause kam es zur verdienten Führung: Bei Matthias Jeskes Freistoß köpfte Luca Diehr den Ball gegen zwei Gegenspieler per Bogenlampe ins Netz (47.). Kurz darauf scheiterte Sven Nowak mit einem Elfmeter am Spieler des Spiels – dem Vossenacker Keeper, denn was der alles hielt, war aus dem obersten Regal (52.). Umso härter wurde die Aufgabe, als bei einem Freistoß der Gastgeber von der Mittellinie kein Lohner richtig zur Kugel ging und ein einlaufender Spieler durch eine Minimalberührung mit dem Kopf das 1:1 machte (54.). Anschließend liefen die Rhenanen gegen enorm kampfstarke Hausherren immer wieder an. Marcel Arlings Versuch wurde auf der Linie geklärt, Mohamed Amghars Schuss prallte in eine Wand aus Vossenacker Spielern und und und. Ganz am Ende zahlte sich dann aus, dass die Truppe immer weiter machte und bis zum Schluss an sich glaubte!

Unsere Zweite ging zuhause gegen die favorisierte Viktoria Schlich leer aus. Die Gegentore beim 0:3 fielen in der 21., 48. und 65. Minute. Am Donnerstag um 19.30 Uhr gibt’s die erneute Chance auf Punkte, wenn der Tabellenzehnte TuS Langerwehe II zum Nachholspiel nach Lohn kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.