Heimspiel-Sonntag mit Erster und Zweiter

Nur einmal in der gesamten Hinrunde kommt es vor, dass unsere Erste und unsere Zweite gemeinsam einen Heimspiel-Sonntag bestreiten. Jeder Rhenane sollte also am Platz vorbeischauen, zumal das Team von Schängs Häuschen leckere Schnitzel anbietet und es auch die Partien in sich haben.

Unsere Zweite empfängt ab 12 Uhr als Tabellenelften den Siebten TuS Jüngersdorf. Um einen Abstand zur Abstiegszone aufzubauen, will die Elf von Sascha Herzog und Dario Offenbroich die Punkte zuhause halten. Zumindest die Personallage wird definitiv besser sein als am vergangenen Wochenende. Um 15.30 Uhr folgt unsere Erste und hat ein Top-Team aus der A-Liga zu Gast. Alemannia Lendersdorf verfügt über einige Spieler, die bereits höherklassig aktiv waren und wurde vor der Saison von vielen zu den Aufstiegsanwärtern gezählt. Aktuell liegt Lendersdorf als Fünfter drei Punkte hinter der Mannschaft von Frank Raspe, die als Zweiter (bei einem Spiel weniger) nur einen Zähler hinter Tabellenführer Birkesdorf lauert. Ein wichtiges Match für unsere noch ungeschlagenen Rhenanen!

Schon am heutigen Freitagabend ab 20 Uhr spielt unsere Dritte bei der Mittelrheinliga-Reserve von Viktoria Arnoldsweiler (Hölderlinweg). Es wird schwer für die Spieler um Trainer Frank Dohm, aber sollte der Auswärtscoup gelingen, würde sie den Gegner in der Tabelle überholen und als Tabellenzweiter übernachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.