Dritte und Zweite zuhause / Erste fährt nach Oberzier

Unsere Mannschaften wollen eine bessere Ausbeute als am vergangenen Wochenende erreichen. Mit diesem Vorsatz fing unsere Dritte bereits am Mittwoch an und schlug die SG Rurtal im verlegten Spiel mit 4:1. Jens Baumann, Manuel Hoppenz, René Krahl und Dennis Rosenbaum trafen alle in der zweiten Halbzeit. Bereits am heutigen Freitagabend geht’s für die Dritte weiter, womit sie eine höhere Belastung hat als die Champions League-Vereine. Trotzdem wollen die Mannen von Frank Dohm schauen, was im Heimspiel gegen die exakt punkt- und torgleiche Reserve von Jugendsport Wenau drin ist. Anstoß 19.30 Uhr.

Ebenfalls zuhause spielt unsere Zweite – am Sonntagmittag um 12 Uhr. Der Tabellendritte FC Inden/Altdorf wird eine ordentliche Herausforderung für das Team von Sascha Herzog und Dario Offenbroich. Inden/Altdorf gewann nicht nur das letzte Match gegen Lendersdorf II glatt mit 6:0, sondern ist seit fünf Spieltagen unbesiegt.

Unsere Erste ist am Sonntag um 15.30 Uhr auswärts beim BC Oberzier gefordert (Drieschgärten, Niederzier). Nach dem verschenkten Sieg gegen Vossenack sind die Jungs von Frank Raspe beim Tabellensiebten in der Pflicht, wollen sie den direkten Kontakt zu Spitzenreiter Birkesdorf (vier Punkte mehr bei einem Spiel mehr) nicht abreißen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.