Erste siegt 6:1, Zweite unterliegt 6:1

Unsere Erste gewann das erste Kreisliga A-Heimspiel der neuen Saison mit 6:1 gegen die SG Jülich 12/10. Marcel Arling und Sven Nowak netzten jeweils dreifach.

Nach ziemlich verhaltenen ersten 45 Minuten fielen alle Tore in der zweiten Halbzeit. Marcel Arling war zweimal nach Vorbereitung von Chris Wolf zum 1:0 und 2:1 zur Stelle (47./53.). Dazwischen glichen die Gäste kurzzeitig aus (52.). Die drei Punkte tütete Sven Nowak nach eigener Balleroberung mit dem 3:1 ein (72.). Binnen der letzten zehn Minuten hübschten die Rhenanen das Ergebnis torhungrig auf. Erst leisteten der zur Pause eingewechselte Mohamed Amghar und Marcel Arling die Vorarbeit für einen Abstauber von Sven Nowak (82.). Dann vollendete Marcel Arling eine Kombination über die ebenfalls eingewechselten Marat Dzusov und Daniel Garcia (85.). Und der Schlusspunkt war wiederum Sven Nowak vorbehalten auf Pass von Michael Owen Aidoo (90.).

6:1 hieß es auch bei unserer Zweiten, jedoch unterlag sie am Freitagabend mit diesem Resultat der Alemannia Straß. Allerdings hielt sich die Reserve damit besser gegen einen stark favorisierten Kontrahenten, als das Schalke 04 im Parallelspiel tat. 😉 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.