Abstiegsfinale! Zweite braucht einen Punkt

Der letzte Spieltag! Am Sonntag heißts noch einmal 90 Minuten Fußball für Erste und Zweite. Unsere Erste empfängt zuhause um 15 Uhr den Kreuzauer SC. Bekommt man kein Gegentor, könnte man sich neben dem besten Angriff der A-Liga (der Zähler steht bei stolzen 120 Toren) auch mit dem Titel „Beste Abwehr der Liga“ schmücken. Aktuell ist man mit 28 Gegentoren gleichauf mit Winden. Die Mannschaft hat so Lust aufs Gewinnen, dass sie gerade zuhause bestimmt mit weiteren drei Punkten in die hochverdiente Sommerpause will.

Sicher ist es hervorragend, wenn eine nur aus Siegen bestehende Rückrunde in die Geschichte eingehen würde, aber das zweifellos wichtigere Spiel für den Verein findet um 13 Uhr an der Uferstraße in Düren statt. Dort tritt unsere Zweite bei Alemannia Lendersdorf II an. Um in der Kreisliga B zu bleiben, braucht sie beim Tabellenneunten mindestens einen Punkt. So einfach ist die Rechnung. Niederzier hat einen Punkt mehr. Die direkten Duelle gegen Niederzier endeten beide 3:3, womit bei Punktgleichheit die Tordifferenz herangezogen würde und die sieht bei den Rhenanen freundlicher aus als bei Niederzier. Also Jungs, packt an und hängt euch rein, dann feiern wir am Sonntagabend alle gemeinsam!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.