80 starke Minuten gegen Landesligisten

Bis zur 80. Minute hielt unsere Erste im Test bei der zwei Ligen höher spielenden Arminia Eilendorf richtig gut mit. Einen 0:2-Rückstand (20./33.) egalisierte sie durch die Tore von Sven Nowak (35.) und Chris Wolf (38.) und auf den Gegentreffer zum 3:2 (70.) antwortete sie nochmal durch Sven Nowak (3:3, 75.). Dann vollendete der Eilendorfer Nick Krückels, der insgesamt vier Tore erzielte, zwei Konter (85./87.) und bei stark nachlassender Ordnung der Lohner schlug die Arminia noch zwei weitere Male zu (88./90.) – Endstand 7:3. Kopf hoch, auf diese Leistung gegen ein Team aus dem Tabellenmittelfeld der Landesliga können unsere Rhenanen aufbauen! Die nächste Vorbereitungspartie findet ebenfalls auswärts bei einem höherklassigen Gegner statt. Am Sonntag, 15 Uhr, beim Bezirksligisten VfR Würselen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.