Zweite erreicht das Finale beim Fuchs-Cup / Erste am Sonntag beim Raiffeisen-Cup

Unsere Zweite hat es beim Hallenturnier um den Fuchs-Cup bis ins Finale geschafft! Dabei begann die Auswahl von Frank Dohm verhalten mit einer 0:1-Niederlage gegen den SC Berger Preuß II. Auch gegen den FV Eschweiler II lagen die Rhenanen zunächst zurück, ehe Christoph Braun sowie Manuel und Nils Hoppenz das Spiel drehten (3:2).

Gegen Rhenania Eschweiler II löste unsere Reserve dann souverän mit 6:0 (3 x Manuel Hoppenz, Nils Hoppenz, David Arenz, Lukas Lürken) das Ticket fürs Halbfinale und zeigte sich dort gegen den Sieger der anderen Gruppe, Falke Bergrath II, ebenso in Torlaune. Manuel Hoppenz (3), Jens Baumann, Christoph Braun sowie Dimitri Mergel schossen ein tolles 6:1 heraus. Im Endspiel mussten die Rot-Weißen leider auf die angeschlagenen Dennis Rosenbaum und Manuel Hoppenz verzichten, der mit sieben Treffern einer der drei Torschützenkönige des Turniers wurde (Foto rechts). Starke Weisweiler gewannen das Finale mit 5:1 (Tor für Lohn durch Lukas Lürken) und somit die 23. Auflage des Wettbewerbs für die Eschweiler Reservemannschaften, aber unsere Zweite konnte dennoch sehr zufrieden mit ihrem Abschneiden sein.

Kader: Küppers, Lürken, Gatzen, Arenz, J. Baumann, Braun, T. Müller, Mergel, Bartau, Rosenbaum, M. Hoppenz, N. Hoppenz

Am heutigen Samstag findet die Vorrunde zum 26. Raiffeisen-Cup mit Teams aus den Kreisligen B und C in der Sporthalle des Eschweiler Berufskollegs (August-Thyssen-Straße) statt. Unsere Erste ist wie die beiden anderen Eschweiler A-Ligisten und die drei teilnehmenden Bezirksligisten schon für die Endrunde des attraktiven Turniers gesetzt. In der bestreitet die Rhenania am Sonntag das Auftaktspiel gegen den Titelverteidiger Columbia Donnerberg um 15.00 Uhr. Um 16.20 Uhr steht sie einem Qualifikanten aus der Vorrunde gegenüber und gegen 17.40 Uhr trifft man auf Fortuna Weisweiler. Für die Erst- und Zweitplatzierten der Endrundengruppen geht es anschließend im Halbfinale gegen 19.00 Uhr weiter.

26. Raiffeisen-Cup – Endrunde
Sonntag, 29. Dezember, ab 15.00 Uhr
Gruppe A: Rhenania Lohn, Columbia Donnerberg, Fortuna Weisweiler + 1 Qualifikant aus der Vorrunde am Vortag (Rhenania Eschweiler, FV Eschweiler, Falke Bergrath oder SCB Laurenzberg)
Gruppe B: SG Stolberg, SV St. Jöris, Jugendsport Wenau + 1 Qualifikant aus der Vorrunde am Vortag (VfL Übach-Boscheln, Germania Dürwiß, SC Ederen oder SC Berger Preuß)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.