Austragung der Heimspiele scheint möglich

Aufgrund der anhaltenden Regenfälle in dieser Woche musste eine Sperre des Lohner Rasenplatzes befürchtet werden, doch es sieht – Stand Freitagmittag – gut aus für die Austragungen der beiden Heimspiele. Darüber freut sich insbesondere unsere Zweite, die bereits in der vergangenen Woche witterungsbedingt aussetzen musste. Ein Nachholtermin für die Partie in Derichsweiler steht noch nicht fest. Nun empfängt die Elf von Frank Dohm am Freitagabend um 19.30 Uhr den Tabellenneunten TuS Jüngersdorf-Stütgerloch. Am Sonntag kommt TuS Schmidt in den Eschweiler Norden. Bei dem Gast aus der Rureifel (7. Platz) wechselten sich Niederlagen und Siege zuletzt stetig ab. Sollte das Gesetz der Serie halten, würde das unserer Ersten schmecken, denn sein letztes Spiel gewann der TuS mit 4:1 gegen Huchem-Stammeln. Schiedsrichterin Eva Kastenholz gibt das Match um 15.00 Uhr frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.