Luca Diehr und Kai Vonderbank kommen fürs Mittelfeld

Unsere Erste darf zur neuen Saison zwei Verstärkungen auf Mittelfeld-Positionen begrüßen: Luca Diehr und Kai Vonderbank.

Luca Diehr verbrachte den Großteil seiner Zeit als Jugendfußballer bei Alemannia Aachen. Im Seniorenbereich ging es für den zentralen Mittelfeldmann bei Hertha Walheim und GA Ofden weiter. In der nun abgebrochenen Saison spielte der 22-Jährige für den Landesligisten SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf, da er in der NRW-Hauptstadt Medizin studiert. Jetzt wird Luca wieder verstärkter in der Region sein und entschied sich auf diesem Weg, bei der Rhenania anzugreifen.

Kai Vonderbank ist ein alter Bekannter in Lohn. Der frühere Mittelrheinligaspieler (Germania Dürwiß, Borussia Freialdenhoven) trug in der Rückserie der Saison 2018/19 die rot-weißen Farben. Anschließend folgten Transfers zu Eintracht Warden, GA Ofden und zum B-Ligisten Ditib Aachen, von wo aus der 29-jährige Allrounder nun in den Eschweiler Norden zurückkehrt. Rhenanias Geschäftsführer Nicolas Mürkens: „Wir hatten bei und nach Kais Wechsel immer eine offene Kommunikation und sind in gutem Kontakt geblieben. Die Beiden sind zwei starke Zugänge, auf die wir uns freuen.“

Zwei Neue für unsere Erste: Luca Diehr und Kai Vonderbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.