Rhenania verlängert mit Trainer-Trio

Trotz der schwierigen Zeiten und fehlender Planungssicherheit hat Rhenania Lohn einen wichtigen Schritt unternommen und mit Trainer Frank Raspe frühzeitig eine Verlängerung seines Trainerengagements vereinbart. Auch Co-Trainer Rafael Garcia Castel und Torwart-Trainer Dirk Räder werden über den Sommer hinaus für den Verein tätig sein. Die in dieser Woche getroffenen Absprachen gelten sowohl für die Kreisliga A, als auch für die Bezirksliga, sollte die Saison fortsetzen und der Aufstieg gelingen.

Rhenanias Geschäftsführer Nicolas Mürkens sagt: „Vorstand und Trainerteam entwickelten ein sehr gutes Verhältnis zueinander. Wir haben großes Vertrauen in das Trio, schätzen die Vereinsidentifikation und die Mannschaftsführung der drei Trainer sehr. Es gab noch keinen Tag, an dem wir an ihnen gezweifelt haben.“ Frank Raspe ist seit Herbst 2019 Coach in Lohn und hat somit durch Corona noch keine vollständige und „normale“ Spielzeit bei den Rot-Weißen verlebt. Schmunzelnd merkt Nicolas Mürkens an: „Wir hoffen, dass wir mit ihm mal das Vergnügen haben, eine reguläre Saison zu spielen.“

Das Trainerteam unserer Ersten: Torwart-Trainer Dirk Räder, Co-Trainer Rafael Garcia Castel, Trainer Frank Raspe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.