Putzen, Posen, Punkten

Ein abwechslungsreiches Wochenende liegt hinter der Rhenania. Am Samstag sind zunächst einige Freiwillige unserem Aufruf zum Sommerputz gefolgt. Mit Unkrautbrenner, Kantenschneider oder mit dem klassischen Putzlappen bewaffnet, brachten sie das Stadion am Blausteinsee nach der langen Pause wieder auf Vordermann. Auch die Tribüne bekam durch den Einsatz eines Gabelstaplers einen „Frischekick“. Vor Ort wurde das tolle Engagement der Freiwilligen mit einem schönen Ausklang mit Snacks und Drinks entlohnt. Auch von dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön!

Am Sonntag folgte zunächst die Aufnahme des Mannschaftsfotos unserer Ersten (Danke an Alina Derichs, die das Bild vor unserem Tribünenschriftzug machte!), bevor das Team von Frank Raspe den Dürener SV zum Testspiel empfing. Die Partie gegen den ambitionierten B-Ligisten endete 3:1 für Lohn. Marius Mürkens vollendete einen Konter nach einer halben Stunde zum 1:0. Die zwei aus Ofden gekommenen Neuzugänge Marcel Arling (Vorlagengeber) und Chris Wolf (Torschütze) erhöhten (55.), ehe Düren eine seiner Chancen zum Anschlusstor nutzte (73.). Wolf besorgte in der Nachspielzeit den Endstand.

Der nächste Test findet statt am Sonntag, 15.30 Uhr auswärts bei Arminia Eilendorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.