Kaltstart in Kaster/Königshoven

Einen Kaltstart legte unsere Erste am Samstag mit dem Freundschaftsspiel beim SC Borussia Kaster/Königshoven hin. Während die Mannen von Chefcoach Frank Raspe, „Co“ Rafael Garcia-Castel und Torwart-Trainer Dirk Räder noch nicht in die Vorbereitung einstiegen, befanden sich die Gastgeber aus Bedburg schon seit über zwei Wochen voll im Training. Das merkte man auch im Spiel. Neuzugang Chris Wolf, Philipp Gatzen und Marius Mürkens brachten die Rhenanen durch ihre Tore zwar immer wieder heran, letztlich hatten die Rot-Weißen gegen den A-Liga-Aufsteiger aus dem Kreis Rhein-Erft jedoch mit 3:6 das Nachsehen.

Am Dienstag beginnt die Vorbereitung erst so richtig. Um 19 Uhr ist Trainingsauftakt in Lohn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.